Stillgelegtes australisches Werk zur Energieversorgung des Kryptoabbaus

Zwei australische Unternehmen, IOT Group und Hunter Energy, streben die Wiederinbetriebnahme eines stillgelegten Kohlekraftwerks an. Besonders interessant an ihrem Plan ist, dass sie das Grundstück als Energiequelle für eine neue Kryptowährungsbasis nutzen wollen – mit der sie Bitcoin abbauen werden.

Die IOT Group plant, ein „Blockchain Application Center“ zu entwickeln und mit dem an dieser Stelle längst stillgelegten Kraftwerk Redbank zu synchronisieren. Die Anlage wird dann Energie direkt an den Krypto-Mining-Betrieb liefern.

Die Redbank wurde im Oktober 2014 geschlossen und ist seitdem leer und ruhig. Hunter Energy will das ändern, indem es es es durch seine Partnerschaft mit der IOT Group wieder online bringt. Derzeit ist es das Ziel, die Anlage bis zum ersten Quartal 2019 in Betrieb zu nehmen.

Diese Partnerschaft wird ein historischer Moment für die Welt der Kryptowährungen sein und die Branche voranbringen, wie so viele Ereignisse zuvor. Um zu verstehen, warum das so ist, müssen Sie jedoch zuerst verstehen, was eine direkte und netzferne Energiequelle für einen Betreiber von Krypto-Mining wie die IOT Group bedeutet.

Direkte Energieversorgung für Krypto

Wann immer der Preis von Bitcoin sinkt, wird über die Kosten des Bergbaus diskutiert, der leistungsfähige, energieintensive Hardware erfordert. Aufgrund der Art des Prozesses, je mehr Maschinen und Geräte Sie im Bergbau haben, desto mehr Chancen haben Sie, die digitale Währung zu erwerben. Jede Belohnung aus dem Bergbau wird auf alle beteiligten Parteien aufgeteilt, wobei mehr davon an diejenigen geht, die mehr Rechenleistung verbraucht haben. Daher ist es erforderlich, dass die Bergleute mehrere Systeme haben, die gleichzeitig nach Münzen suchen.

Die Schwierigkeit eines Bergbaubetriebs wird angepasst, nachdem die Bergleute eine bestimmte Anzahl von Blöcken gefunden haben. Diese Anpassung trägt dazu bei, dass die Erkennungsrate von Blöcken konstant und fair bleibt, aber sie bedeutet auch, dass die Rechenleistung, die notwendig ist, um auch nur einen einzigen Block zu finden, erheblich steigt.

In der Vergangenheit war es möglich, mit einem durchschnittlichen Desktop- und GPU-Setup nach Münzen zu suchen. Das ist jedoch nicht mehr der Fall. Jetzt benötigen Sie exklusiv entwickelte Hardware für den Abbau von Währungen und die Arbeit mit Blockchain-Systemen.

Dies erfordert einen stetigen Stromfluss, um sicherzustellen, dass Hardware und Ausrüstung betriebsbereit und konsistent bleiben. In Australien sind die Energiekosten höher und würden die Vorteile des Bergbaus schnell übertreffen, wenn man keine billige und zuverlässige Quelle hat.

Darüber hinaus benötigen Sie Temperaturregler, um die Wärme in Ihrer Betriebszentrale niedrig zu halten. Deshalb ist der Abbau in Regionen üblich, in denen es das ganze Jahr über kalt ist, und Strom ist unglaublich billig. Dazu gehören Gebiete wie Sibirien, Kanada und Island. Australien ist das Gegenteil davon, mit teuren Stromgebühren und wärmeren Klimazonen.

Funktioniert die Verbindung eines exklusiven Kraftwerks?

Theoretisch ist die Idee, ein Kraftwerk direkt mit einem Krypto-Währungs-Mining-Betrieb zu synchronisieren, eine intelligente. Aufgrund des Energieaufwands im Bergbau ist es sinnvoll, eine stabile, zuverlässige und kostengünstige Energielösung parat zu haben.

Australien ist kein Unbekannter für hohe Preissteigerungen und einen unglaublich volatilen Energiemarkt. Der direkte Zugriff auf eine netzferne Stromquelle ist also eine gute Möglichkeit, Ihre Gewinne zu steigern, zumindest wenn es um die Gewinnung von Kryptowährungen geht.

Aber wird das funktionieren? Das größte Problem, das das Projekt plagt, ist, dass einige der beteiligten Parteien eine Geschichte voller rechtlicher Probleme haben, was viele dazu veranlasst, zu spekulieren, dass das Projekt möglicherweise nie in Gang kommt.

Die andere Frage ist, welche Auswirkungen dies auf die lokale Wirtschaft haben wird. Natürlich ist die Wiedereröffnung eines stillgelegten Kraftwerks oder Betriebszentrums in den meisten Fällen gut. Es bedeutet aufgefrischte Gelder, neue Arbeitsmöglichkeiten für die Einheimischen und ein lebhaftes Geschäft für die Volkswirtschaft.

Aber Krypto-Operationen unterscheiden sich ein wenig von traditionellen Unternehmen. Es scheint, dass sich die meisten dieser Merkmale als wahr erweisen werden, aber wir müssen warten, bis wir die wahren Auswirkungen sehen.

Geschrieben von: Kayla Matthews